Une version Beta, nous sommes impatients de recevoir vos commentaires

Ein italienischer Sommer - Sehnsucht nach Süden

Ein_ital_sommer
Sehnsucht nach Italien? Nach Sonnenschein und Dolce Vita, dem Duft wilder Kräuter, gutem Wein, nach Antipasti und Dolci?

Ihren ganz persönlichen Traum vom Süden hat sich Autorin Gabriele Kunkel mit einem Häuschen im Piemont verwirklicht und weiß in Ein italienischer Sommer davon zu berichten.

Und so erzählt sie von ersten Ideen einer eigenen Oase in Italien und von ihrer Liebe zu diesem Land. Sie berichtet über die typisch italienischen Eigenheiten und kuriosen Erfahrungen, die beim Lesen schmunzeln lassen. Schon teilt man mit der Autorin diese wunderbare Fantasie vom Leben in Italien und möchte dabei sein. Und sie nimmt ihre Leser mit – erzählt von duftenden Kräutern, den besten Tomatensorten aus dem Garten und dem Blick in die Kochtöpfe der Nachbarn.

Nur die besten Rezepte verrät Gabriele Kunkel und macht Lust auf Vertrautes und noch Unbekanntes. Diese gut gefüllte Speisekarte liest sich wie ein Gedicht: von Auberginen-Röllchen bis Petersilienpasta, von Kürbisflan bis Fritto Misto, von Feigenkuchen bis Wassermelonengranita. Los geht es mit den köstlichen Antipasti, bei denen man sich ja leider immer etwas zurück halten muss, um noch genügend Hunger für die Primi und Secondi Piatti zu haben und vor allem bei den Dolci und dem Formaggio nicht „Nein“ sagen zu müssen.

Eine köstliche, kulinarische Reise nach Italien, die länger anhält, als jeder Sommer, und uns auch an kalten, grauen Tagen am sonnigen Dolce Vita teilhaben lässt.

Gabriele Kunkel, ist Professorin für Design und Kommunikation an der FH Hannover. Seit 2005 hat sie einen Zweitwohnsitz in einer kleinen Villa im Piemont. Dort dreht sich fast alles ums Kochen und Essen. Aus diesem genussvollen Ambiente berichtet und verrät sie die besten Rezepte.

Bestellen bei Amazon.de